Projekte

Der Stiftungsfonds Heilwig ist eine noch ganz junge Stiftung, die 2019 das Licht der Welt erblickt hat. Wir freuen uns, dass wir die ersten geförderten Projekte hier vorstellen dürfen. Leider ist aufgrund der Corona Pandemie auch bei uns die Umsetzung von Projekten im letzten Jahr sehr behindert worden. Insbesondere geplante Kurzvorträge sowie Informationsveranstaltungen in stationären Einrichtungen konnten nicht stattfinden. Unsere Arbeit basiert hier sehr stark auf dem persönlichen Kontakt und so müssen wir uns auch im Verlauf dieses Jahres mit der Umsetzung des einen oder anderen Projekt etwas gedulden.

Kurswoche Seminarraum | Stiftungfonds Heilwig

Weiterbildung 2020

 

Um die Behinderteneinrichtungen zum Thema Hospiz- und Palliativversorgung zu stärken, konnte unsere Koordinatorin Andrea Mitterhuber den Palliative Care-Kurs für Pflegende beim Anna Hospizverein im Landkreis Mühldorf absolvieren.

Der Palliative Care-Kurs für Pflegende umfasst 160 Unterrichtseinheiten und findet in 4 Blockwochen statt.

„Jede einzelne Einheit ist nicht nur beruflich, sondern auch für mich persönlich eine große Bereicherung! Erfahrene Dozenten vermitteln in kurzer Zeit einen großen Einblick und Fachwissen über die verschiedenen Bereiche.“

Kurswoche | Stiftungfonds Heilwig

Der Seminarraum und auch die Umgebung laden in einer sehr angenehmen Atmosphäre zu den Kurswochen ein

Entwicklung eines Infobriefes

 

Kurzvorträge und Informationsveranstaltungen in stationären Einrichtungen, die geplant waren, fanden aufgrund der Corona Pandemie nicht statt. Stattdessen hat der Stiftungsfonds Heilwig einen Infobrief gestaltet und versendet, der die Kommunikation zu den Einrichtungen weiter aufrechterhalten sollte.

Infobrief | © Stiftungsfonds Heilwig

Beratungsbus

 

Die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM) betreut seit 2004 Familien mit unheilbar kranken und lebensbedrohlich schwersterkrankten Ungeborenen, Neugeborenen, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie erkrankte Eltern in München und ganz Bayern. Dabei wird das Team aus hauptamtlichen Ärzten, Psychologen, Krankenschwestern, Heilpädagogen, Therapeuten und Sozialarbeitern von über 300 Ehrenamtlichen unterstützt. Ziel ist es, den Familien in dieser schwierigen Zeit eine feste Stütze zu sein und Momente der Sicherheit, Geborgenheit und Normalität zu schenken.

Die Stiftung AKM benötigt für den Bereich „Fachstelle für pflegende Angehörige“ dringend einen neuen Beratungsbus. Dieser Beratungsbus bietet Familien, die sonst – z.B. aufgrund der räumlichen Gegebenheiten zu Hause oder durch die Raumsituation im Krankenhaus – keinen geeigneten Rückzugsort hätten, einen geschützten Raum für die Gespräche mit den Mitarbeitern der Stiftung AKM. Ein geschützter Raum ist für diese Gespräche sehr wichtig, da in ihnen meist sehr intime und persönliche Belange besprochen werden, die einen großen Schutz und besondere Fürsorge erfordern.

>> Zur Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München

Beratungsbus für das Kinderhospiz in München

Innenschaukel

 

Noch im Dezember konnte der Stiftungsfonds Heilwig eine Innenschaukel für Schwerstbehinderte für die Lebenshilfe Altenmarkt finanzieren.

Innenschaukel | Stiftungsfonds Heilwig

Weiterbildung 2021/2022

 

Der Stiftungsfonds Heilwig möchte die Behinderteneinrichtungen zum Thema Hospiz- und Palliativversorgung stärken und übernimmt die Kursgebühr einer Palliative Care-Weiterbildung für 1 Pflegekraft. 

Voraussetzung

Abgeschlossene Ausbildung in einem Pflegeberuf und/oder auch Heilerziehungspfleger*innen.
Interessierte wenden sich bitte an Frau Mitterhuber.

andrea.mitterhuber@netzwerk-hospiz.de

Weiterbildung | © Stiftungsfonds Heilwig